Aktuelle Nachrichten aus Telekommunikation und Internet

June 15, 2016

Samsung erweitert das Galaxy S7 Ökosystem um ein Gear VR-Entertainment-Set

Filed under: Aktualitäten — Tags: , , — karol @ 10:38 am

Samsung erweitert das Galaxy S7 Ökosystem um ein Gear VR-Entertainment-Set

Schwalbach/Ts. – 17. Mai 2016 – Dank der rekordbrechenden Anzahl an Vorbestellungen des Galaxy S7 und S7 edge präsentiert Samsung für einen limitierten Zeitraum1 ein besonderes Angebot für den europäischen Raum: Neue Käufer des Galaxy S7 und Galaxy S7 edge erhalten die Samsung Gear VR zu einem reduzierten Preis und bekommen zusätzlich kostenlosen Zugang zu einem VR-Spielepaket der Extraklasse. Das Paket enthält unter anderem Premium-Spiele wie Anshar Wars 2, Darknet, Drift, Keep Talking and Nobody Explodes und Ocean Rift und ist im Oculus Store erhältlich.

Das Angebot in Zusammenarbeit mit Oculus kommt zu einem Zeitpunkt, in dem das Galaxy S7 und S7 edge weiterhin erfolgreich den europäischen Markt erobern. Der Erfolg der Premium-Smartphones erhöhte außerdem maßgeblich die Akzeptanz für den mobilen VR-Markt in Europa. Das Analysehaus CCS Insight2 prognostiziert, dass der westeuropäische VR-Markt jährlich um 168 Prozent wachsen wird. Samsung hat dieses Jahr bereits über 300.000 Gear VR Headsets in Europa verkauft – eine beeindruckende Zahl, da die Gesamtverkäufe von VR-Geräten in Europa im letzten Jahr 1,8 Millionen betrugen.
Samsung und Oculus – ein Dreamteam für VR

David Lowes, Chief Marketing Officer von Samsung Electronics Europe sagt dazu: „Das Galaxy S7 und S7 edge verkaufen sich bestens und zeigen, dass weiterhin eine hohe Nachfrage für unsere Flaggschiffmodelle vorhanden ist. Das Smartphone ist ein elementarer Teil unseres Lebens. Die Verbindung mit einem Produkt wie Gear VR ermöglicht neue Erfahrungen, die unglaublich emotional und immersiv sein können. Mit diesem neuen Anreiz möchten wir einem größeren Kundenkreis Virtual Reality näherbringen, damit viele Menschen von dieser fantastischen neuen Technologie profitieren können.“

„Oculus hat das Ziel, dass Menschen die Faszination der virtuellen Realität erleben – unabhängig von den Inhalten und vom Ort. Die Samsung Gear VR ermöglicht uns das“, sagt Max Cohen, Head of Mobile von Oculus. „Erst kürzlich verkündeten wir, dass eine Million Menschen Gear VR allein im April verwendet haben. Ein wichtiger Meilenstein, der für die großartige Erfahrung spricht, die Samsung und Oculus bieten. Gemeinsam erschaffen Hardware und Software das absolut beste VR Erlebnis auf Mobilgeräten und wir freuen uns darauf, die europäischen Kunden weiterhin zu begeistern.“
2016: Weiteres VR-Wachstum von Analysten vorhergesagt

CCS Insight prognostiziert einen globalen Umsatz für VR Headsets von 10 Milliarden Dollar bis zum Jahr 2020. Allein der Anteil Westeuropas beträgt 3 Milliarden Dollar. Schätzungsweise sollen dieses Jahr 4,7 Millionen Headsets in Europa abgesetzt werden – der Prozentsatz von Smartphone VR Headsets liegt hier bei 90 Prozent.

Ben Wood, Chief of Research bei CCS Insight, meint: „Wir sind am Beginn einer aufregenden Reise mit VR. Wir glauben, dass Konsumenten es kaum erwarten können, die große Palette an 360°-Inhalten zu erleben, die dieses Jahr erscheinen wird. Außerdem werden selbsterstellte 360°-Inhalte von Kunden – verbreitet über Facebook und YouTube – die Aufmerksamkeit weiter steigern.

Mehr Informationen zum S7/Gear VR-Entertainment-Set finden Sie unter www.samsung.de/vr-entertainment-set
1 Aktionszeitraum 16.5.-4.6. Teilnahme ab 18. Jeder Teilnehmer darf nur einmal teilnehmen. Beim Erwerb eines Samsung Galaxy S7 oder Samsung Galaxy S7 edge kann gleichzeitig ein VR Entertainment Set (bestehend aus einer Gear VR und einem Content Bundle für den Oculus Store) zum vergünstigten Preis von 9,90 Euro erworben werden. Ein späterer Erwerb des VR Entertainment Set ist nicht möglich. Das Content Bundle hat einen Wert von ca. 50 Euro und besteht aus den Programmen „Anshar Wars“, „Star Chart“, „Ocean Rift“, „Drift“, „Darknet“ sowie „Keep Talking and Nobody Explodes“. Das Einlösen des Gutscheins im Oculus Store richtet sich nach den Bestimmungen des Oculus Stores und ist nur bis 11. Juli 2016 möglich. Die Aktion sowie der Aktionszeitraum variiert in den verschiedenen europäischen Ländern.
2 CCS Insight, Market Forecast, Augmented and Virtual Reality Worldwide, 2016-2020, Februar 2016.

May 27, 2016

Tablet mit Entertainer-Qualitäten: Das Samsung Galaxy Tab A 10.1

Filed under: Uncategorized — Tags: , , , , , , — karol @ 8:27 pm

Tablet mit Entertainer-Qualitäten: Das Samsung Galaxy Tab A 10.1

Das schlanke neue Tablet ist ab Anfang Juni im Handel erhältlich

Tablet mit Entertainer-Qualitäten: Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016)

Schwalbach/Ts. – 10. Mai 2016 – Das neue Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) ist ab Anfang Juni im deutschen Handel verfügbar. Mit einem 10,1 Zoll (25,54 cm) Display und hoher Auflösung ist das moderne Tablet bestens für mobiles Entertainment geeignet. Der 1,6 GHz Octa-Core-Prozessor und 2 GB RAM Arbeitsspeicher liefern die nötige Leistung für die flüssige Wiedergabe von Filmen, Fotos oder Online-Videos. Ausgestattet mit dem praktischen Multi User- sowie dem Kindermodus macht das Galaxy Tab A 10.1 (2016) auch im Familienalltag eine gute Figur.

Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) richtet sich an Nutzer, die ein Gerät zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis suchen und das sich für die gemeinsame Nutzung in der Familie anbietet. Ein leistungsfähiger 1,6 GHz Octa-Core-Prozessor, 2 GB RAM Arbeitsspeicher und das 16:10-Seitenverhältnis des Bildschirms mit 1.920 x 1.200 Pixeln ermöglichen Filmgenuss in sehr guter Qualität. Gerade einmal 8,2 mm flach und 525 g leicht eignet sich das Tablet für den mobilen Einsatz genauso gut wie als Entertainment-Gerät zu Hause. Durch die griffige Oberflächenstruktur liegt es sicher in der Hand, abgerundete Gehäusekanten geben dem Tablet ein modernes Design. Nutzer dürfen sich zudem auf die neueste Version des Android-Betriebssystems (Android 6.0, Marshmallow) und schnelles Surfvergnügen via LTE freuen.1
Leistungsfähige Kamera und familienfreundliche Nutzer-Modi

Fotos und Videos gelingen auf dem Galaxy Tab A 10.1 (2016) dank der 8-Megapixel-Hauptkamera mit F1.9-Blende, schnellem Autofokus und LED-Blitz. Für Videochats oder Selfies steht zudem eine 2-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung. Auch für den Familiengebrauch ist das Tablet wie gemacht: Mithilfe des Multi User-Modus lassen sich bis zu acht individuelle Nutzerprofile einrichten. Für die jüngeren Familienmitglieder können mit dem Kindermodus 4.0, der mit fröhlichen Farben und kindgerechten Icons die Bedienung erleichtert, altersgerechte Inhalte ausgewählt werden. Eltern können auch maximale Spielzeiten pro Tag festlegen und so das Nutzungsverhalten ihrer Kinder im Auge behalten.

Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) wird als Wi-Fi-Variante zum Preis von 289 Euro (UVP) und als LTE-Variante zum Preis von 349 Euro (UVP) in den Farben Schwarz und Weiß ab Anfang Juni erhältlich sein.
Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) Produktdetails2

Betriebssystem Android 6.0 (Marshmallow)
Konnektivität Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 + 5 GHz)
Bluetooth 4.2
USB 2.0
GPS + GLONASS/Beidou

Nur Galaxy Tab A 10.1 (2016) LTV-Variante:
GSM 850/900/1800/1900
UMTS 850/900/1900/2100 LTE 800/850/900/1800/2100/2300/2600
HSPA+ 42/5,76 Mbit/s
LTE Cat. 4 150/50 Mbit/s

Display 10,1 Zoll (25,54 cm) WUXGA TFT PLS (1.920 x 1.200)
Prozessor 1,6 GHz Octa-Core-Prozessor
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Größe 155,3 x 254,2 x 8,2 mm
Gewicht 525 Gramm
Akku 7.300 mAh
Kamera & Frontkamera Hauptkamera: 8 Megapixel, F1.9-Blende, Autofokus, Blitz
Frontkamera: 2 Megapixel, F2.2-Blende
Video Aufnahme: 1080p @ 30 fps
Wiedergabe: 1080p @ 30 fps
Audio Audio Codec: MP3, AMR-NB, AMR-WB, AAC, AAC+, eAAC+, WMA, Vorbis, FLAC, Opus
Audio Format: MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA
Speicher-kapazität 16 GB eMMC (davon nutzbar ca. 9,2 GB, erweiterbar um bis zu 200 GB per microSD-Karte)

Tablet mit Entertainer-Qualitäten: Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016)

Schwalbach/Ts. – 10. Mai 2016 – Das neue Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) ist ab Anfang Juni im deutschen Handel verfügbar. Mit einem 10,1 Zoll (25,54 cm) Display und hoher Auflösung ist das moderne Tablet bestens für mobiles Entertainment geeignet. Der 1,6 GHz Octa-Core-Prozessor und 2 GB RAM Arbeitsspeicher liefern die nötige Leistung für die flüssige Wiedergabe von Filmen, Fotos oder Online-Videos. Ausgestattet mit dem praktischen Multi User- sowie dem Kindermodus macht das Galaxy Tab A 10.1 (2016) auch im Familienalltag eine gute Figur.

Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) richtet sich an Nutzer, die ein Gerät zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis suchen und das sich für die gemeinsame Nutzung in der Familie anbietet. Ein leistungsfähiger 1,6 GHz Octa-Core-Prozessor, 2 GB RAM Arbeitsspeicher und das 16:10-Seitenverhältnis des Bildschirms mit 1.920 x 1.200 Pixeln ermöglichen Filmgenuss in sehr guter Qualität. Gerade einmal 8,2 mm flach und 525 g leicht eignet sich das Tablet für den mobilen Einsatz genauso gut wie als Entertainment-Gerät zu Hause. Durch die griffige Oberflächenstruktur liegt es sicher in der Hand, abgerundete Gehäusekanten geben dem Tablet ein modernes Design. Nutzer dürfen sich zudem auf die neueste Version des Android-Betriebssystems (Android 6.0, Marshmallow) und schnelles Surfvergnügen via LTE freuen.1
Leistungsfähige Kamera und familienfreundliche Nutzer-Modi

Fotos und Videos gelingen auf dem Galaxy Tab A 10.1 (2016) dank der 8-Megapixel-Hauptkamera mit F1.9-Blende, schnellem Autofokus und LED-Blitz. Für Videochats oder Selfies steht zudem eine 2-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung. Auch für den Familiengebrauch ist das Tablet wie gemacht: Mithilfe des Multi User-Modus lassen sich bis zu acht individuelle Nutzerprofile einrichten. Für die jüngeren Familienmitglieder können mit dem Kindermodus 4.0, der mit fröhlichen Farben und kindgerechten Icons die Bedienung erleichtert, altersgerechte Inhalte ausgewählt werden. Eltern können auch maximale Spielzeiten pro Tag festlegen und so das Nutzungsverhalten ihrer Kinder im Auge behalten.

Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) wird als Wi-Fi-Variante zum Preis von 289 Euro (UVP) und als LTE-Variante zum Preis von 349 Euro (UVP) in den Farben Schwarz und Weiß ab Anfang Juni erhältlich sein.
Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) Produktdetails2

Betriebssystem Android 6.0 (Marshmallow)
Konnektivität Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 + 5 GHz)
Bluetooth 4.2
USB 2.0
GPS + GLONASS/Beidou

Nur Galaxy Tab A 10.1 (2016) LTV-Variante:
GSM 850/900/1800/1900
UMTS 850/900/1900/2100 LTE 800/850/900/1800/2100/2300/2600
HSPA+ 42/5,76 Mbit/s
LTE Cat. 4 150/50 Mbit/s

Display 10,1 Zoll (25,54 cm) WUXGA TFT PLS (1.920 x 1.200)
Prozessor 1,6 GHz Octa-Core-Prozessor
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Größe 155,3 x 254,2 x 8,2 mm
Gewicht 525 Gramm
Akku 7.300 mAh
Kamera & Frontkamera Hauptkamera: 8 Megapixel, F1.9-Blende, Autofokus, Blitz
Frontkamera: 2 Megapixel, F2.2-Blende
Video Aufnahme: 1080p @ 30 fps
Wiedergabe: 1080p @ 30 fps
Audio Audio Codec: MP3, AMR-NB, AMR-WB, AAC, AAC+, eAAC+, WMA, Vorbis, FLAC, Opus
Audio Format: MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA
Speicher-kapazität 16 GB eMMC (davon nutzbar ca. 9,2 GB, erweiterbar um bis zu 200 GB per microSD-Karte)

Samsung erweitert das Galaxy S7 Ökosystem um ein Gear VR-Entertainment-Set

Filed under: Uncategorized — Tags: , , , , , , , , , , — karol @ 8:26 pm

Samsung erweitert das Galaxy S7 Ökosystem um ein Gear VR-Entertainment-Set

Für eine begrenzte Zeit bietet Samsung neuen Gear VR-Käufern ein kostenloses Oculus-Content-Paket zum Download

Samsung erweitert das Galaxy S7 Ökosystem um ein Gear VR-Entertainment-Set

Schwalbach/Ts. – 17. Mai 2016 – Dank der rekordbrechenden Anzahl an Vorbestellungen des Galaxy S7 und S7 edge präsentiert Samsung für einen limitierten Zeitraum1 ein besonderes Angebot für den europäischen Raum: Neue Käufer des Galaxy S7 und Galaxy S7 edge erhalten die Samsung Gear VR zu einem reduzierten Preis und bekommen zusätzlich kostenlosen Zugang zu einem VR-Spielepaket der Extraklasse. Das Paket enthält unter anderem Premium-Spiele wie Anshar Wars 2, Darknet, Drift, Keep Talking and Nobody Explodes und Ocean Rift und ist im Oculus Store erhältlich.

Das Angebot in Zusammenarbeit mit Oculus kommt zu einem Zeitpunkt, in dem das Galaxy S7 und S7 edge weiterhin erfolgreich den europäischen Markt erobern. Der Erfolg der Premium-Smartphones erhöhte außerdem maßgeblich die Akzeptanz für den mobilen VR-Markt in Europa. Das Analysehaus CCS Insight2 prognostiziert, dass der westeuropäische VR-Markt jährlich um 168 Prozent wachsen wird. Samsung hat dieses Jahr bereits über 300.000 Gear VR Headsets in Europa verkauft – eine beeindruckende Zahl, da die Gesamtverkäufe von VR-Geräten in Europa im letzten Jahr 1,8 Millionen betrugen.
Samsung und Oculus – ein Dreamteam für VR

David Lowes, Chief Marketing Officer von Samsung Electronics Europe sagt dazu: „Das Galaxy S7 und S7 edge verkaufen sich bestens und zeigen, dass weiterhin eine hohe Nachfrage für unsere Flaggschiffmodelle vorhanden ist. Das Smartphone ist ein elementarer Teil unseres Lebens. Die Verbindung mit einem Produkt wie Gear VR ermöglicht neue Erfahrungen, die unglaublich emotional und immersiv sein können. Mit diesem neuen Anreiz möchten wir einem größeren Kundenkreis Virtual Reality näherbringen, damit viele Menschen von dieser fantastischen neuen Technologie profitieren können.“

„Oculus hat das Ziel, dass Menschen die Faszination der virtuellen Realität erleben – unabhängig von den Inhalten und vom Ort. Die Samsung Gear VR ermöglicht uns das“, sagt Max Cohen, Head of Mobile von Oculus. „Erst kürzlich verkündeten wir, dass eine Million Menschen Gear VR allein im April verwendet haben. Ein wichtiger Meilenstein, der für die großartige Erfahrung spricht, die Samsung und Oculus bieten. Gemeinsam erschaffen Hardware und Software das absolut beste VR Erlebnis auf Mobilgeräten und wir freuen uns darauf, die europäischen Kunden weiterhin zu begeistern.“
2016: Weiteres VR-Wachstum von Analysten vorhergesagt

CCS Insight prognostiziert einen globalen Umsatz für VR Headsets von 10 Milliarden Dollar bis zum Jahr 2020. Allein der Anteil Westeuropas beträgt 3 Milliarden Dollar. Schätzungsweise sollen dieses Jahr 4,7 Millionen Headsets in Europa abgesetzt werden – der Prozentsatz von Smartphone VR Headsets liegt hier bei 90 Prozent.

Ben Wood, Chief of Research bei CCS Insight, meint: „Wir sind am Beginn einer aufregenden Reise mit VR. Wir glauben, dass Konsumenten es kaum erwarten können, die große Palette an 360°-Inhalten zu erleben, die dieses Jahr erscheinen wird. Außerdem werden selbsterstellte 360°-Inhalte von Kunden – verbreitet über Facebook und YouTube – die Aufmerksamkeit weiter steigern.

Mehr Informationen zum S7/Gear VR-Entertainment-Set finden Sie unter www.samsung.de/vr-entertainment-set

Powered by WordPress